Strange Ways
PROFIL
News  
KÜNSTLER LINKS TOURDATEN POSTKARTEN
home datenschutz impressum hilfe englisch kuenstler
BANNA, RIM


Seit ihrer Kindheit widmet sich Rim Banna dem Gesang. Mit elf Jahren tritt die in Nazareth Geborene schon in eine professionelle Laufbahn ein, nimmt während ihrer Schulzeit an etlichen musikalischen Aktivitäten teil, engagiert sich bei politischen Feiern. Ihr Studium aber führt sie in die Ferne: An Moskaus Musikhochschule GNESINS spezialisiert sie sich ab 1985 auf modernen Gesang und Chorleitung. Dort lernt sie auch ihren zukünftigen Ehemann, den ukrainischen Gitarristen und Komponisten Leonid Alexeienko kennen. Nach sechs Jahren verlässt sie die Akademie nicht nur mit einem exzellenten Abschluss, sondern hat zu diesem Zeitpunkt auch schon zwei CDs aufzuweisen, die live während ihrer Konzerte mitgeschnitten wurden. Mit dem frischgebackenen Gatten kehrt sie zurück nach Palästina und zusammen entwerfen sie fortan eine neuartige Musik. Ihre Spezialität: die Vertonung palästinensischer Lyrik und eine einzigartige Metamorphose der Folklore ihres Volkes. Dazu bedient sie sich auch der Sprache einer internationalen Popmusik.